[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation ├╝berspringen
[ Navigationsende ]

Zu Gast im Theater

Die Integrationsagentur des Caritasverbandes Hagen war mit Kindern und jungen Erwachsenen zu Gast im Theater Hagen!


Hagen ist mit den aktuell höchsten Anteilen von Personen mit Migrationsgeschichte die vielfältigste Stadtgesellschaft in Nordrhein-Westfalen. Vielfalt ist es etwas absolut Selbstverständliches für das Theater Hagen. Auf der Bühne zeigt sich die Repräsentanz des neuen Wir: In allen Sparten findet das Publikum Stellvertreter*innen der postmigrantischen Gesellschaft. Eines der großen Anliegen für die Integrationsagentur des Caritasverbandes Hagen ist es, die lange nur auf die herkunftsdeutsche Mehrheitsbevölkerung ausgerichteten Strukturen des Theaters auch für die transkulturelle Gesellschaft zugänglich zu machen, um im gemeinsamen Erleben einen gemeinschaftsbildenden Ort zu kreieren. Das Lutz Hagen, das Hagener Theater für Kinder und Jugendliche, ermöglichte es der Integrationsagentur mit jungen Menschen mit Migrationsgeschichte die Generalproben von der neuen Produktion des LUTZ Hagen, DER ZINNSOLDAT UND DIE PAPIERTÄNZERIN zu besuchen. Die Kinder, vorwiegend aus Südosteuropa und Syrien, waren begeistert.

 

Heranwachsende und Erwachsene mit internationaler Geschichte begleitete die Integrationsagentur des Caritasverbandes Hagen zur Werkstatt-Probe des Theaters Hagen, THROUGH AND OVER | OP SHA,  um ihre Teilhabe am kulturellen Leben in Hagen zu stärken. Bislang liefen viele der Teilnehmer*innen nur am Theater Hagen vorbei. Dank der Werkstatt-Probe werden sie – hoffentlich – leichter erneut den Weg ins Theater Hagen finden. 

 

IMG_20220924_155620.jpg

Zu Gast im Lutz Hagen - die Kinder beim Spiel nach der Generalprobe

 

IMG_20221001_104431.jpg

Besuch der Werkstatt-Probe, Theater Hagen