[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Sagenhafte Spendensumme

Heute fand die Scheckübergabe der sagenhaften 26.000 Euro, die das Capitol Hagen mit dem 48-Stunden-Charitystream vom 12.-14. März gesammelt hat statt! Das Datum des Charitystreams war wohl gewählt, kennzeichnet es doch den denkwürdigen Jahrestag der Einschränkungen durch die Corona Pandemie. Mike Henning, Geschäftsführer des Capitol, wollte mit dem Charitystream auf die prekäre Lage seiner Branche nach einem vollen Jahr Schließung aufmerksam machen, gleichzeitig aber auch Gutes tun. Selbst Vater, war es ihm ein Anliegen, Familien mit Kindern, die lebensverkürzend erkrankt sind, zu unterstützen. So kam er schnell auf den Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentreppe. Bereits im Vorfeld besuchte er gemeinsam mit Koordinatorin Ulrike Söth Hof Wengeberg, auf dem die Reittherapie stattfindet. In die Reittherapie und die Arbeit der Kinder- un d Jugendtrauergruppen fließt das Spendengeld.
Wir sind nach wie vor überwältig von dem großartigen Engament für unsere Sternentreppe - herzlichen Dank!! Auf dem Foto nimmt Ulrike Söth den symbolischen Scheck von Geschäftsführer Mike Henning und Eventmanager Stephan Ley in der neuen Färberei entgegen.