[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Kunden der Rathaus-Apotheke spenden

FFP2-Masken-Eigenanteile als Spende an vier gute Zwecke

 

Beim Einlösen der FFP2-Maskengutscheine sind 2€-Eigenanteil vorgesehen, die von Dr. Fehske‘s Rathaus-Apotheke gespendet werden - jeder Gast darf entscheiden, wohin. Inzwischen sind schon große Beträge zusammengekommen: 3.500 € für den Hagener Kinderschutzbund, und jeweils 2.500 € für die Tafeln und das stationäre Hospiz in Hagen, weitere 750 € für EndPolioNow. Die Aktion läuft weiter bis 15. April: für jeden einzelnen nur eine kleine Spende lässt sich zusammen viel erreichen!

Foto (privat): v. l. Dr. Christian Fehske, Dr. Gerhard Koch (Vorsitzender Förderverein stationäres Hospiz), Corinna Kämmerer und Manuela Pischkale-Arnold (Kinderschutzbund), Julia Schröder (Caritasverband / Warenkorb)