[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Aktueller Hinweis:

Der Online-Stellenmarkt steht aktuell nicht zur Verfügung. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: bewerbung@caritas-hagen.de

Zum Umgang mit ihren personenbezogenen Daten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

  

Digitalisierung für alle?

Nicht alle können mit der fortschreitenden Digitalisierung problemlos mitgehen. Es besteht die Gefahr, dass Menschen abgehängt werden. Die AG Partizipation wurde hierzu von Radio Hagen interviewt. Der Beitrag kann über diesen Link auch nachträglich noch angehört werden:

https://www.radiohagen.de/artikel/digitalisierung-als-problem-980534.html

 

Informationen zur AG:

„Nicht ohne uns über uns“ - Die AG Partizipation in Hagen hat sich zum Ziel gesetzt, die Anliegen von Menschen mit Behinderung in kommunale Entscheidungsprozesse einzubringen. In der AG arbeiten Menschen mit Behinderung seit dem Jahr 2015 mit Vertretern aus Wohlfahrtspflege, Politik und Verwaltung zusammen. So hat der Rat der Stadt Hagen bereits verfügt, dass Betroffene in seinen Ausschüssen zu allen Politikfeldern zu beteiligen sind. Um dies mit Leben zu füllen, treffen sich die Aktiven der Arbeitsgruppe normalerweise regelmäßig mit den Abgesandten aus Ausschüssen und Parteien zu einem politischen Stammtisch - was zuletzt aufgrund der Pandemie nicht möglich war. Gesprochen wird über gleiche Bildungschancen und das Recht auf Arbeit, über barrierefreien und bezahlbaren Wohnraum, das Leben vor Ort (z.B. Kultureinrichtungen, ÖPNV, Geschäfte und Ärzte) sowie einfache, leichte Sprache, die nicht ausgrenzt.