Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten vom Caritasverband Hagen e.V.

 

 

Aktuelles

 

 

Leuchtende Kinderaugen zum Weihnachtsfest mit der "Aktion Wunschbaum"

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Wunschbaum, an dem die Weihnachtswünsche von Hagener Kindern aus sozial benachteiligten Familien hängen. Die Aktion wird gemeinsam von Caritasverband, Freiwilligenzentrale und Sparkasse durchgeführt. Der Wunschbaum steht in diesem Jahr in der Kundenhalle der Sparkasse im Sparkassen-Karree in der Innenstadt. Mitmachen kann jeder: Einfach einen Wunschzettel vom Baum "pflücken", den darauf notierten Wunsch erfüllen und das Geschenk, weihnachtlich verpackt und mit der Nummer des Wunschzettels versehen, bis zum 12.12.2014 in der Freiwilligenzentrale im Rathaus an der Volme (Rathausstr. 13) abgeben. Wir bedanken uns im Voraus bei allen, die den Kindern einen - vielleicht schon lang gehegten - Wunsch erfüllen und das Weihnachtsfest für diese Kinder zu etwas Besonderem machen!

 

 

Zeit für Familien

Der Caritasverband Hagen e.V. sucht Paten für Familien. Familienpaten sind Menschen, die Familien mit Kindern ehrenamtlich unterstützen und begleiten. Sie stehen ihnen in alltäglichen Fragen zur Seite und verbringen Zeit mit den Familien.

Ende Oktober 2014 startet ein neuer Kurs für ehrenamtliche Familienpaten beim Caritasverband Hagen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

"HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement":

Der Kinderhospizdienst Sternentreppe der Caritas in Hagen gehört zu den Preisträgern 2014

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen des Kinderhospizdienstes Sternentreppe sind mit dem "dm-Preis für Engagement" ausgezeichnet worden. Der Einsatz für Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung leben und die Kindertrauergruppe "Die Muschel" erfährt durch diesen Preis eine besondere Anerkennung. "In oftmals sehr bewegenden Momenten, beim traurigen Innehalten, aber auch durch das Lachen der Kinder wird uns verdeutlicht, dass wir eine sinnvolle Arbeit verrichten dürfen. Wir erfahren durch viele persönliche Rückmeldungen, wie wertvoll unsere Arbeit für die Betroffenen ist. Das Engagement unserer Mitarbeiter/-innen bei der individuellen Begleitung "unserer Familien" sowie der einfühlsamen Kindertrauerarbeit ist hierbei besonders herauszustellen. Es freut uns sehr, dass dies durch diesen Preis entsprechend gewürdigt wird", so Angela Hahn, Koordinatorin der Einrichtung. Der Kinderhospizdienst Sternentreppe bedankt sich bei allen Unterstützern und freiwilligen Helfern.

Zur ausführlichen Pressemitteilung gelangen Sie über diesen Link.

Foto Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen

 

 

Für die Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder und ihrer Familien sowie für die Sterbenbegleitung von Erwachsenen brauchen wir SIE!

Der Caritasverband Hagen sucht zur Unterstützung weitere zuverlässige und engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Der Weiterbildungskurs zum/zur Hospizhelfer/in beginnt Ende August. Haben Sie Interesse? Wenn Sie an unserem Weiterbildungskurs teilnehmen möchten oder an näheren Informationen rund um unsere ambulanten Dienste interessiert sind, wenden Sie sich gerne telefonisch an uns unter der Rufnummer 02331/8039180. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Seniorenreisen der Caritas

Freie Plätze im November/Dezember 2014 gibt es derzeit in:

Wangerooge/Verwöhnwoche          15.11.2014 - 22.11.2014

Bad Nenndorf                               21.12.2014 – 04.01.2015

Bad Kreuznach                             22.12.2014 – 03.01.2015

Bad Lauterberg                            22.12.2014 – 02.01.2015

Bad Neuenahr                              22.12.2014 – 02.01.2015

Paderborn                                    23.12.2014 – 02.01.2015

Wangerooge                                 21.12.2014 – 04.01.2015

Mallorca/Colonia Sant Pere            22.12.2014 – 02.01.2015

Freie Plätze gibt es auch noch im Winterangebot "4 Wochen Überwintern auf Mallorca"! Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 

Flüchtlingsgeschichten aus Hagen:  

3 junge Menschen mit Flüchtlingshintergrund aus Hagen, die Teilnehmer des ESF-Projektes Aufbruch-Portin-Plus sind, haben am Preisausschreiben des Europäischen Sozialfonds „ESF-meine Geschichte“ teilgenommen. 
Die Geschichten der 3 Teilnehmer aus Hagen sind bewegend und bestechen durch ihre Ehrlichkeit. Hier geht’s direkt zu den 3 Geschichten aus Hagen:

https://www.esf-meine-geschichte.de/inhalt/anandh-razeeb

https://www.esf-meine-geschichte.de/inhalt/shamim-azhar

https://www.esf-meine-geschichte.de/inhalt/bathushanraj-nandiswaran

 

 

40 Jahre Haus Bettina

Dieses besondere Jubiläum feiert unser Pflegeheim in Haspe. Haus Bettina, 1974 von Unternehmerin Betty Brandt als Altersruhesitz für ehemalige Mitarbeiterinnen gebaut, ist seit 1996 ein Pflegeheim. Seit 2002 gehört das familiäre Pflegeheim zum Caritasverband. 2007/08 wurde Haus Bettina umfangreich saniert und strahlt mit hellen sonnigen Farben, gemütlichen Zimmern und Aufenthaltsbereichen Wärme und Behaglichkeit aus. Ein toller Garten und die herzliche Atmosphäre zwischen Bewohnern und Mitarbeitern machen es zu einem Zuhause, in dem es sich wohlfühlen lässt.

 

 

TV-Spot der Caritas-Kampagne ist on air

Was wir kaufen und wie wir leben – unser tägliches Verhalten wirkt sich immer auch auf die Lebensbedingungen in ärmeren Ländern aus. Den Blick für diese globalen Zusammenhänge schärfen soll der TV Spot, der im Rahmen der Caritas-Jahreskampagne „Weit weg ist näher, als du denkst“ unentgeltlich von der Düsseldorfer Agentur BBDO Proximity produziert wurde. Das Video zeigt die Thematik der globalen Nachbarschaft auf spielerische Weise: Trickfilmoptik wird mit realen Darstellern verknüpft; Menschen aus weit entfernten Nationen rücken zusammen. In dem ein-minütigen Spot beziehen sich Szenen aus einer westlichen Vorortidylle direkt auf Szenen in Textilfabriken in Billiglohnländern oder auf afrikanische Müllhalden. So werden komplexe globale Zusammenhänge verständlich und unterhaltsam dargestellt. Gleichzeitig wird in dem Spot deutlich, dass jeder Einzelne durch sein Handeln dazu beitragen kann, die Welt gerechter und sozialer zu machen. Dieses Bewusstsein will die Caritas und ihr Hilfswerk Caritas international in diesem Jahr befördern.

Der Spot kann unter folgendem Link abgerufen werden:
www.globale-nachbarn.de/spot

 

 

Caritaskampagne 2014: Weit weg ist näher, als du denkst 

Die Welt rückt zusammen. Doch weit weg ist auch ohne Flugzeug näher, als viele denken. Faire Löhne für Näherinnen in Bangladesch, sauberes Wasser für Bauern in Äthiopien oder eine neue Heimat für Flüchtlinge in Deutschland: Wir können die Globalisierung menschlicher gestalten. Wie das geht, zeigt die Caritaskampagne „Globale Nachbarn“.

Nähere Informationen erhalten Sie unter diesem Link:
Globale Nachbarn

 

 

Bewerbungen für Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr

Das Engagement in einem sozialen Dienst bringt wertvolle persönliche Erfahrungen und Perspektiven für die Zukunft!


Nähere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite:
Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr

 

 

Tagesmütter und -väter gesucht!

Anmeldung und Information bei Frau Kollbach (Telefon 02331 / 483319-13) oder per Mail unter kollbach@caritas-hagen.de


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer:

Tagesmütter (ca. 1MB)

 

 

Betreuungsverein

Der Betreuungsverein bietet Unterstützung und Beratung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer rund um das Betreuungsrecht an.

Nähere Informationen finden Sie auf folgender Seite:
Betreuungsverein

 

 

Werkstatt für behinderte Menschen - Perspektivwechsel

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Perspektivwechsel