[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation ├╝berspringen
[ Navigationsende ]

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst

Das Bewerberverfahren 2020/2021 beginnt!

Bewerbungsunterlagen können gern per Mail an jugendsozialarbeit@caritas-hagen.de

eingereicht werden.

 

Die nächsten Informationsveranstaltungen sind am:

12.2.2020 um 14.00 Uhr in der Finkenkampstr. 5 in 58095 Hagen und am

18.2.2020 um 16.00 Uhr im BIZ/ Agentur für Arbeit Hagen, Körnerstraße 98-100

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

Ansprechpartner:

Elmar Kotthoff

Tel. 02331 9885-19

 

 

BFD_FSJ.png

 

Einen Überblick bietet unser Flyer: Freiwillig in Hagen (ca. 4,8 MB)

 

 

 

 

 

Junge Menschen werden freiwillig für die Dauer von 6 bis 18 Monaten gegen ein Entgelt in verschiedenen sozialen Einrichtungen und Diensten des Caritasverbandes tätig. Dabei werden sie pädagogisch begleitet und qualifiziert. So bekommen sie z.B. die Möglichkeit zum sozialen Engagement, zur Persönlichkeitsbildung sowie zur sozialen und politischen Bildung.

Der Start ins freiwillige soziale Jahr erfolgt jeweils im Sommer und zu Beginn eines Jahres. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sollten jedoch schon zu Beginn des neuen Jahres eingereicht werden. Informationen zum Bewerbungsverfahren können jederzeit unter den angegebenen Kontaktdaten eingeholt werden.

 

Aufgrund des Wegfalls des Zivildienstes richtet der Caritasverband ebenfalls Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes auf der Grundlage derselben finanziellen Vergütung und organisatorischen Ausgestaltung wie im freiwilligen sozialen Jahr ein. Sowohl die zu vermittelnden Inhalte als auch das Bewerbungsverfahren entsprechen dem des Freiwilligen sozialen Jahres.

 

Informationsveranstaltungen zu beiden Diensten finden jeweils im Frühjahr statt. Die Termine zu den Veranstaltungen können unter den angegebenen Kontaktdaten gerne erfragt werden.

 

Weitere Informationen:

 

jugendsozialarbeit@caritas-hagen.de

 

http://www.inviadiv-paderborn.de


http://www.freiwilligendienste-im-erzbistum-paderb...