[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Aktuelles

Baum 2018.jpg
Dec 07

Wunschbaum 2018

Damit auch in diesem Jahr alle Kinderaugen leuchten, bitten wir um Unterstützung unserer Wunschbaum-Aktion - mit einem Geschenk oder mit einer kleinen Geldspende.

Der Wunschbaum steht im Sparkassen-Karree, geschmückt mit den Wünschen von Kindern aus benachteiligten Familien. Wir freuen uns, wenn noch viele mitmachen, sich einen Wunsch (im Wert von max. 20 Euro) vom Baum pfücken und das entsprechende Geschenk weihnachtlich verpackt in der Freiwilligenzentrale abgeben. Ein Dankesbrief mit einer kurzen Erläuterung liegt jedem Wunschzettel bei.

Wir sind aber auch auf Spenden angewiesen, um fehlende Geschenke nachzukaufen, damit auch jedes Kind ein Geschenk bekommt. Wir freuen uns über jeden Betrag, egal in welcher Höhe.

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse HagenHerdecke lautet:

IBAN: DE43 4505 0001 0100 0374 29

BIC: WELADE3HXXX

We are familiy.png
Nov 20

Fotoausstellung im Lutz

In den letzten Wochen waren wir mit vier Familien und insgesamt 12 Kindern in Hagen unterwegs. Die Kinder aus den Familien haben uns ihre Lieblingsorte und Aktivitäten gezeigt und uns damit einen wunderbaren Einblick in ihre Lebenswelten gegeben. Dabei haben sie die Orte der Fotos selbst gewählt und auch die Art und Weise der Darstellung selbst inszeniert. Die Fotos wurden dann von Profis geschossen. Ein Ziel des Projektes „We are Family“ ist, dass Geschwisterkinder mit und ohne Behinderung sich als starkes Team präsentieren können und so eine besondere Anerkennung für das bekommen, was sie tagtäglich leisten.

Das gelingt besonders gut, wenn möglichst viele Menschen von der Ausstellungseröffnung erfahren und sich die Bilder anschauen.

Daher laden wir Sie herzlich dazu ein, am Mittwoch, den 28.11.2018 um 17:00 Uhr im Lutz theaterhagen vorbeizuschauen und mit uns die Kinder und ihr Werk hochleben zu lassen.

 

 

image-20181120114119-1.png
Nov 20

Fotoprojekt des FUD

Das Projekt „Meine freie Zeit“ soll die Freizeitaktivitäten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderungen publik machen und zu einem Austausch über attraktive Angebote in der Freizeit anregen. Durch das Projekt sollen Orte und Aktionen vorgestellt werden, bei denen Menschen mit Behinderungen willkommen sind. Durch eine Fotografie-Ausstellung soll über die Interessen von jungen Hagenern mit Behinderung informiert werden – auch um Anreize zu schaffen, das bestehende Angebot zu erweitern. Gemeinsam mit den Akteuren des Projektes soll eine interaktive Stadtkarte von Hagen entwickelt werden, in der Freizeitangebote gesammelt, bewertet und eingestellt werden können.

Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch.

Foto.png
Nov 12

Eine Million Sterne

Am Samstag, den 17. November 2018, dem Vorabend des von Papst Franziskus ausgerufenen Welttags der Armen, findet die bundesweite Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ von Caritas international statt. Auch in Hagen wollen wir mit einem leuchtenden Bild aus Kerzen - unseren „Sternen“  - auf dem Boeler Kirchplatz ein Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe setzen und laden herzlich dazu ein. Um 17:00 Uhr beginnen wir mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Johannes Baptist. Im Anschluss lassen wir die Kerzen auf dem Kirchplatz stimmungsvoll erstrahlen. Das Roncalli-Haus lädt ein zu Gesprächen bei warmen und kalten Getränken.

Unser Spendenaufruf in diesem Jahr gilt den Projekten der Kinder- und Jugendsozialarbeit der Caritas in der Ukraine und hier in Hagen. Wir freuen uns über jede Unterstützung, auch über unser Spendenkonto:

Bank für Kirche und Caritas

IBAN DE97 4726 0307 0010 6905 01

BIC GENODEM1BKC

default news
Nov 08

Aktionstag der Betreuungsvereine

 

"Wir sind da - auch für Sie!"
Am 13.11.2018 informieren die Betreuungsvereine des Caritasverbandes und des SKF in der Hagener Fußgängerzone (Höhe Kaufhof) über ihre Angebote und Aufgaben. Aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls kann sich für uns alle schnell die Notwendigkeit ergeben, durch dritte Personen vertreten zu werden. Da ist es wichtig zu wissen, dass es Vorsorgemöglichkeiten gibt und in Hagen kompetente Ansprechpartner für diese Fragen zur Verfügung stehen. Auch wer überlegt, eine gesetzliche Betreuung zu übernehmen, erhält hier weitere Informationen.

Btg ua.png

Petition.png
Nov 05

Gute OGS darf keine Glückssache sein!

 

Bitte unterstützen Sie die Online-Petition zur Verbesserung der Offenen Ganztagsbetreuung in NRW:
https://www.openpetition.de/petition/online/wir-fordern-ein-rettungspaket-fuer-den-offenen-ganztag

Hier ist ein Link zu dem YouTube Aufruf von Helga Siemens Weibring der Vorsitzenden des Arbeitsausschusses Familie, Jugend und Frauen der LAG der Freien Wohlfahrtspflege, über die Online-Petition zur Verbesserung der OGS in NRW: https://youtu.be/zvrq3V6wvhA

GuteGeister-Kolpingjugend2018.jpg
Oct 31

Die "Guten Geister"...

... waren schon unterwegs und haben Spenden für den Warenkorb gesammelt. Herzlichen Dank an die Kolpingjugend Hagen-Zentral!

„Ach ja, so wie in den letzten Jahren“.

Diese Reaktion hörten die jungen Erwachsenen der Kolpingfamilie häufig, als sie auch in diesem Jahr am Samstag vor Halloween vor dem REWE-Kaufpark in Hagen-Eilpe Kunden beim Betreten des Geschäftes baten, haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel mehr zu kaufen und diese beim Verlassen des Geschäftes abzugeben.

Die Aktion, bei der junge Erwachsene als „Gute Geister“ Waren für den Warenkorb sammeln, wird von der Kolpingjugend seit 2007 durchgeführt und ist in Hagen längst zur Tradition geworden.

In diesem Jahr wurden 21 Kisten mit einem Warenwert von ca. 900 Euro für den Warenkorb der Caritas gesammelt.

Mitmachgruppen.png
Oct 12

Mitmachangebote des FUD

Mitmachgruppen_Anschreiben.png

Hier geht es zu den aktuellen Mitmachgruppen und zur Anmeldung: Bitte hier klicken!

Flyer PalliativtagA.png
Oct 04

Pallitaiv- & Hospiz-Tag

Unter dem Motto "Jeder Moment ist Leben" findet am 13. November 2018 der 2. Hagener Palliativ- und Hospiztag mit vielen Vorträgen und Infoständen im Sparkassen-Karree statt. Beginn ist 10:30 Uhr.

 

Flyer PalliativtagI.pngFlyer Palliativtag.png

default news
Sep 28

1. Großtagespflege hat eröffnet

Sie suchen eine passgenaue Betreuung für Ihr U3-Kind?

1. Großtagespflegestelle des Caritasverbandes hat eröffnet

 

Seit dem 01.08. werden in der Jakobstraße 1 am Kuhlerkamp Kinder unter 3 Jahren in einer familienähnlichen Atmosphäre betreut. Maximal 9 Kinder können von 2 Vollzeittagespflegepersonen und einer Teilzeittagespflegeperson begleitet werden. Der Betreuungsumfang richtet sich dabei nach dem Bedarf der Familien. Grundsätzlich ist die Betreuung von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00-17:00 Uhr möglich. Somit handelt es sich bei diesem neuen Betreuungsangebot um eine sehr flexible Variante, die vielen berufstätigen Eltern  gewiss sehr entgegen kommen wird.

 

Der Alltag der Großtagespflegestellen orientiert sich dabei an dem „normalen“ Familienalltag. Es wird zusammen gespielt, eingekauft, gekocht und gegessen. Natürlich haben die Kinder mittags die Gelegenheit zu schlafen, um neue Energie für die weitere Erforschung der Welt zu tanken.

 

Neben der Großtagespflege am Kuhlerkamp wird in Kürze die 2. in der Heilig-Geist-Straße (neben Haus Bettina) eröffnen und zu guter Letzt die 3. am Bodelschwinghplatz in Wehringhausen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich gerne bei uns (Frau Cramer/Frau Fulde) und wir vereinbaren eine gemeinsamen Termin vor Ort.

 

Tel. 02331/127240 (Familienzentrum St. Christophorus)

st.christophorus@caritas-hagen.de

 

 

 

[ Bild: Baum 2018.jpg ]

Wunschbaum 2018

Damit auch in diesem Jahr alle Kinderaugen leuchten, bitten wir um Unterstützung unserer Wunschbaum-Aktion - mit einem Geschenk oder mit einer kleinen Geldspende.

Der Wunschbaum steht im Sparkassen-Karree, geschmückt mit den Wünschen von Kindern aus benachteiligten Familien. Wir freuen uns, wenn noch viele mitmachen, sich einen Wunsch (im Wert von max. 20 Euro) vom Baum pfücken und das entsprechende Geschenk weihnachtlich verpackt in der Freiwilligenzentrale abgeben. Ein Dankesbrief mit einer kurzen Erläuterung liegt jedem Wunschzettel bei.

Wir sind aber auch auf Spenden angewiesen, um fehlende Geschenke nachzukaufen, damit auch jedes Kind ein Geschenk bekommt. Wir freuen uns über jeden Betrag, egal in welcher Höhe.

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse HagenHerdecke lautet:

IBAN: DE43 4505 0001 0100 0374 29

BIC: WELADE3HXXX

[ Bild: We are familiy.png ]

Fotoausstellung im Lutz

In den letzten Wochen waren wir mit vier Familien und insgesamt 12 Kindern in Hagen unterwegs. Die Kinder aus den Familien haben uns ihre Lieblingsorte und Aktivitäten gezeigt und uns damit einen wunderbaren Einblick in ihre Lebenswelten gegeben. Dabei haben sie die Orte der Fotos selbst gewählt und auch die Art und Weise der Darstellung selbst inszeniert. Die Fotos wurden dann von Profis geschossen. Ein Ziel des Projektes „We are Family“ ist, dass Geschwisterkinder mit und ohne Behinderung sich als starkes Team präsentieren können und so eine besondere Anerkennung für das bekommen, was sie tagtäglich leisten.

Das gelingt besonders gut, wenn möglichst viele Menschen von der Ausstellungseröffnung erfahren und sich die Bilder anschauen.

Daher laden wir Sie herzlich dazu ein, am Mittwoch, den 28.11.2018 um 17:00 Uhr im Lutz theaterhagen vorbeizuschauen und mit uns die Kinder und ihr Werk hochleben zu lassen.

 

 

[ Bild: image-20181120114119-1.png ]

Fotoprojekt des FUD

Das Projekt „Meine freie Zeit“ soll die Freizeitaktivitäten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderungen publik machen und zu einem Austausch über attraktive Angebote in der Freizeit anregen. Durch das Projekt sollen Orte und Aktionen vorgestellt werden, bei denen Menschen mit Behinderungen willkommen sind. Durch eine Fotografie-Ausstellung soll über die Interessen von jungen Hagenern mit Behinderung informiert werden – auch um Anreize zu schaffen, das bestehende Angebot zu erweitern. Gemeinsam mit den Akteuren des Projektes soll eine interaktive Stadtkarte von Hagen entwickelt werden, in der Freizeitangebote gesammelt, bewertet und eingestellt werden können.

Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch.

[ Bild: Foto.png ]

Eine Million Sterne

Am Samstag, den 17. November 2018, dem Vorabend des von Papst Franziskus ausgerufenen Welttags der Armen, findet die bundesweite Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ von Caritas international statt. Auch in Hagen wollen wir mit einem leuchtenden Bild aus Kerzen - unseren „Sternen“  - auf dem Boeler Kirchplatz ein Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe setzen und laden herzlich dazu ein. Um 17:00 Uhr beginnen wir mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Johannes Baptist. Im Anschluss lassen wir die Kerzen auf dem Kirchplatz stimmungsvoll erstrahlen. Das Roncalli-Haus lädt ein zu Gesprächen bei warmen und kalten Getränken.

Unser Spendenaufruf in diesem Jahr gilt den Projekten der Kinder- und Jugendsozialarbeit der Caritas in der Ukraine und hier in Hagen. Wir freuen uns über jede Unterstützung, auch über unser Spendenkonto:

Bank für Kirche und Caritas

IBAN DE97 4726 0307 0010 6905 01

BIC GENODEM1BKC

[ Bild: default news ]

Aktionstag der Betreuungsvereine

 

"Wir sind da - auch für Sie!"
Am 13.11.2018 informieren die Betreuungsvereine des Caritasverbandes und des SKF in der Hagener Fußgängerzone (Höhe Kaufhof) über ihre Angebote und Aufgaben. Aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls kann sich für uns alle schnell die Notwendigkeit ergeben, durch dritte Personen vertreten zu werden. Da ist es wichtig zu wissen, dass es Vorsorgemöglichkeiten gibt und in Hagen kompetente Ansprechpartner für diese Fragen zur Verfügung stehen. Auch wer überlegt, eine gesetzliche Betreuung zu übernehmen, erhält hier weitere Informationen.

Btg ua.png

[ Bild: Petition.png ]

Gute OGS darf keine Glückssache sein!

 

Bitte unterstützen Sie die Online-Petition zur Verbesserung der Offenen Ganztagsbetreuung in NRW:
https://www.openpetition.de/petition/online/wir-fordern-ein-rettungspaket-fuer-den-offenen-ganztag

Hier ist ein Link zu dem YouTube Aufruf von Helga Siemens Weibring der Vorsitzenden des Arbeitsausschusses Familie, Jugend und Frauen der LAG der Freien Wohlfahrtspflege, über die Online-Petition zur Verbesserung der OGS in NRW: https://youtu.be/zvrq3V6wvhA

[ Bild: GuteGeister-Kolpingjugend2018.jpg ]

Die "Guten Geister"...

... waren schon unterwegs und haben Spenden für den Warenkorb gesammelt. Herzlichen Dank an die Kolpingjugend Hagen-Zentral!

„Ach ja, so wie in den letzten Jahren“.

Diese Reaktion hörten die jungen Erwachsenen der Kolpingfamilie häufig, als sie auch in diesem Jahr am Samstag vor Halloween vor dem REWE-Kaufpark in Hagen-Eilpe Kunden beim Betreten des Geschäftes baten, haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel mehr zu kaufen und diese beim Verlassen des Geschäftes abzugeben.

Die Aktion, bei der junge Erwachsene als „Gute Geister“ Waren für den Warenkorb sammeln, wird von der Kolpingjugend seit 2007 durchgeführt und ist in Hagen längst zur Tradition geworden.

In diesem Jahr wurden 21 Kisten mit einem Warenwert von ca. 900 Euro für den Warenkorb der Caritas gesammelt.

[ Bild: Mitmachgruppen.png ]

Mitmachangebote des FUD

Mitmachgruppen_Anschreiben.png

Hier geht es zu den aktuellen Mitmachgruppen und zur Anmeldung: Bitte hier klicken!

[ Bild: Flyer PalliativtagA.png ]

Pallitaiv- & Hospiz-Tag

Unter dem Motto "Jeder Moment ist Leben" findet am 13. November 2018 der 2. Hagener Palliativ- und Hospiztag mit vielen Vorträgen und Infoständen im Sparkassen-Karree statt. Beginn ist 10:30 Uhr.

 

Flyer PalliativtagI.pngFlyer Palliativtag.png

[ Bild: default news ]

1. Großtagespflege hat eröffnet

Sie suchen eine passgenaue Betreuung für Ihr U3-Kind?

1. Großtagespflegestelle des Caritasverbandes hat eröffnet

 

Seit dem 01.08. werden in der Jakobstraße 1 am Kuhlerkamp Kinder unter 3 Jahren in einer familienähnlichen Atmosphäre betreut. Maximal 9 Kinder können von 2 Vollzeittagespflegepersonen und einer Teilzeittagespflegeperson begleitet werden. Der Betreuungsumfang richtet sich dabei nach dem Bedarf der Familien. Grundsätzlich ist die Betreuung von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00-17:00 Uhr möglich. Somit handelt es sich bei diesem neuen Betreuungsangebot um eine sehr flexible Variante, die vielen berufstätigen Eltern  gewiss sehr entgegen kommen wird.

 

Der Alltag der Großtagespflegestellen orientiert sich dabei an dem „normalen“ Familienalltag. Es wird zusammen gespielt, eingekauft, gekocht und gegessen. Natürlich haben die Kinder mittags die Gelegenheit zu schlafen, um neue Energie für die weitere Erforschung der Welt zu tanken.

 

Neben der Großtagespflege am Kuhlerkamp wird in Kürze die 2. in der Heilig-Geist-Straße (neben Haus Bettina) eröffnen und zu guter Letzt die 3. am Bodelschwinghplatz in Wehringhausen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich gerne bei uns (Frau Cramer/Frau Fulde) und wir vereinbaren eine gemeinsamen Termin vor Ort.

 

Tel. 02331/127240 (Familienzentrum St. Christophorus)

st.christophorus@caritas-hagen.de